Herz - Kreislauf - Atmung

Artzhelferin legt EKG-Elektroden an

Die Diagnostik von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gewinnt immer mehr an Bedeutung - nicht nur im Alter sondern auch in jüngeren Jahren im Sinne einer Prävention und Frühdiagnostik, z. B. bei sportmedizinischen Untersuchungen.

Die Ableitung von EKG und die Messung des Blutdrucks über 24 Stunden sind entscheidend für die Diagnose von Herzrhythmusstörungen und Blutdruckerkrankungen.

Die Messung der Lungenfunktionswerte auch unter Belastungsbedingungen liefert bei der zunehmenden Zahl der Asthmaerkrankungen wichtige Informationen.